In den alten, düsteren Zeiten, bevor professionelle Rauchtechnik zu ihren Siegeszug um die Welt startete, waren langlebige Tabakpfeifen eine echte Rarität. Aus meist minderwertigen Material (oder wie im Falle der Maiskolbenpfeife gleich als mehr oder weniger Einwegprodukt) gefertigt, standen einem dauerhaften Gebrauch in erster Linie die Anfälligkeit der gängigen Pfeifen gegenüber übermäßiger Hitze im Weg. Statt Tabak rauchte man sehr schnell Holz.

Diese Problem haben Meerschaumpfeifen nicht. Das Material Sepiolith, eine Mineralart, die vor allem im östlichen Mittelmeer und dort besonders oft in der Türkei vorkommt, weist die für Pfeifenraucher besonders angenehme Eigenschaft auf, kaum anfällig für das ansonsten so gefürchtete “Heißrauchen” zu sein. Dies und die so gerühmte Geschmacksneutralität machen Meerschaumpfeifen zu den mit beliebtesten Rauchgeräten der letzten Jahrhunderte.


meerschaumpfeife
Nicht heiß zu bekommen: Meerschaumpfeife

Seit dem 17. Jahrhundert nämlich, kam dieses Material auch in Europa – und hier zunächst vor allem in Wien – immer stärker in Mode und verdrängte nach und nach weniger hochwertige und mit vielerlei Nachteilen behaftete Pfeifentypen, wie z.B aus kaum geeigneten Weichholz gefertigte Arten. Zudem müssen für Meerschaumpfeifen keine Bäume daran glauben, was bei etlichen aus Tropenholz gefertigten Varianten ein echtes Problem ist.

Ein besonderes Charakteristikum dieser Tabakpfeifen besteht in der mit der Zeit zunehmenden Verfärbung des Meerschaumes. Dies ist – wie man in der heutige Zeit so schön sagt – kein Bug, sondern ein Feature: Meerschaumkenner sind besonders stolz auf die “Patina” die ihre Rauchsportgeräte mit der Zeit ansetzen. Putzen gilt gemeinhin als grobes Foulspiel.


meerschaumpfeife etui
Sicherheit geht vor: Etui als Bruchschutz

Trotz der Vielzahl an Vorzügen, die Meerschaumpfeifen mit sich bringen, gilt es dennoch stets ein aufmerksames Auge darauf zu werfen: Leider ist das Sepiolith in der verarbeiteten Form (auch als z.B Schmuck) sehr bruchanfällig. Wer also Wert darauf legt, sein Meerschaumschätzchen auch nachfolgenden Generationen zur Verfügung zu stellen, geht besonders vorsichtig damit um.

Tags: ,